Offener Gartentreff

Im Sommer 2018 startete Sabine Lüdeling, Fachberaterin in unserem Verein und Mitglied im Vorstand, einen „offenen Gartentreff“. Die aktuellen Termine sind immer auf der Homepage zu finden.

Für wen ist der Treff gedacht?

  • Für neue und gestandene Kleingärtner*innen aus unserem Verein
  • Für Menschen, die sich einfach fürs Gärtnern interessieren
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Wozu der Treff ?

  1. Voneinander lernen
    • Erfahrungen austauschen – etwa:
      • Tipps und Tricks gegen Kaninchen und Co. – was hilft wirklich?
      • Kräuter, Stauden und Gemüse – was pflanzt sich wo am besten?
      • Wie geht das mit Jauchen?
  2. Vielfalt erleben
    • Andere Gärten kennenlernen
    • Sich gegenseitig kennenlernen (auch über den direkten Gartennachbarn hinaus)
  3. Miteinander planen
    • Wie lege ich ein Staudenbeet oder Hochbeet an?
    • Welche Gehölze passen in einen Kleingarten?
    • Wie und wo können wir das Vereinsgelände noch schöner gestalten?

… und einfach zum Klönen und Schnacken.

Warum der Treff?

Dazu ein paar persönliche Worte von Sabine:

„Vielleicht kennen mich ja schon einige aus dem Verein oder haben mich bei den Sprechtagen oder Gemeinschaftsarbeit kennengelernt. Ich bin die Fachberaterin in unserem Verein und für die Planung und Pflege des Gemeinschaftsgrüns und die Beratung von Mitgliedern und neuen Pächtern und alles was grünt und blüht zuständig.

Ich liebe es zu gärtnern, in meinem Garten immer wieder Neues auszuprobieren, mich mit Anderen auszutauschen und von Anderen dazuzulernen. Neuen Pächtern helfe ich gerne bei Fragen und Auflagen im Garten und versuche gemeinsam mit ihnen kreative Lösungen im Umgang mit der Gartenordnung zu finden. Jetzt möchte ich für alle Neuen und Interessierten einen offenen Gartentreff ins Leben rufen. Am Anfang einmal im Monat unverbindlich – vielleicht immer Freitags zum Ausklang der Woche und Einstimmen ins Garten-Wochenende … und dann mal sehen, wie sich der Treff entwickelt. Ich freue mich wenn Ihr dabei seid.“

Was gehört nicht zum Treff?

Der „Offene Gartentreff“ hat seinen Schwerpunkt auf „Gärtnern“ – er ersetzt nicht den Sprechtag, er ergänzt ihn.

  • Also: Verträge unterzeichnen, Schlüsselübergaben, Beschwerden, der gesamte Papierkram – dafür ist der Sprechtag da (jeden zweiten Freitag im Monat im Vereinsheim von März bis November, jeweils ab 18 Uhr).